Forum :aqualon Lindscheid an der Großen Dhünntalsperre soll als zentraler Start- und Zielpunkt ausgebaut werden

Mit dem Projekt :aqualon entsteht im Einzugsgebiet der Großen Dhünn- Talsperre ein Kompetenzzentrum als Bildungsinstitution und Netzwerkzentrale zum Thema Wasser und Wasserwirtschaft. :aqualon hat es sich zum Ziel gesetzt, durch das Schaffen und In-Wert-Setzen von mehreren :aqualon-Standorten in Wermelskirchen, Kürten und Odenthal Informations- und Erlebnis-Stationen zu eta­blieren, welche die Komplexität der ganzheitlichen und nachhaltigen Wasserwirtschaft auf leicht verständliche Weise für unterschiedliche Zielgruppen erkennbar, erlebbar, verstehbar und nachvollziehbar werden lassen.

Eine dieser Stationen wird das „Forum :aqualon Lindscheid“ sein, mit dessen Herrichtung in Kürze begonnen werden soll. Das „Forum :aqualon Lindscheid“ bildet den zentralen Start- und Zielpunkt für :aqualon. Daher sollen an dieser Stelle die Informationsvermittlung, verbunden mit dem Erlebnis des Naturraums Große Dhünn-Talsperre, sowie der Erholungswert in Kombination mit einem Ruhepunkt einschließlich Kleingastronomie im Fokus stehen.

Andere künftig zu realisierende :aqualon-Stationen widmen sich jeweils einem Teilaspekt des Themenspektrums, z. B. Fließgewässer und Siedlungswasserwirtschaft mit ZDI-Labor und außerschulischem Lernort. Auch wissenschaftliche Themen sind dabei im Fokus.
Mit dem geplanten Umbau der ehemaligen Schlosserei am Standort Lindscheid entsteht als ein zentraler Baustein das „Forum :aqualon Lindscheid“ – als Bildungs- und Innovationsort. Zentraler Punkt soll eine Dauerausstellung bilden, die wasserwirtschaftliche Themenfelder in Erlebnis und Bildung umsetzt. :aqualon wird zukünftig einen dezentralen Ansatz verfolgen und an mehreren Stellen im Dhünn-Tal die verschiedenen Aspekte der ganzheitlichen Wasserwirtschaft so aufbereiten und präsentieren, dass unterschiedliche Zielgruppen über Erlebnis einen niedrigschwelligen Zugang zu Bildung in sämtlichen, heute mehr denn je wichtigen wasserwirtschaftlichen Fragestellungen erhalten.