Das 1997 im RBTZ gegründete Unternehmen www.kennziffer.com ist weiter auf Erfolgskurs

Als Magnus Schubert 1997 die Agentur www.kennziffer.com GmbH im Bergisch Gladbacher TechnologieZentrum gründete, konnte man das Internet mit Fug und Recht noch als Neuland bezeichnen. Gerade einmal 6,5 Prozent der Deutschen waren zu dieser Zeit im weltweiten Web unterwegs. Auf 1,1 Millionen Seiten konnte damals gesurft werden. Klingt viel? Mittlerweile sind es mehr als eine Milliarde – also eine Vertausendfachung.

Aber noch einmal zurück ins Jahr 1997: „Wir sind 1997 als Produktinformationsdienst für die technische Industrie gestartet und haben mithilfe einer von uns entwickelten Webdatenbank, die eine der ersten dieser Art überhaupt war, über Produktneuheiten berichtet“, erläutert Magnus Schubert aus den Anfangsjahren. Daher übrigens auch der Name des Unternehmens: In der Industrie waren zu der Zeit sogenannte Kennziffer-Fachzeitschriften üblich. Man sah ein interessantes Produkt und füllte am Ende der Zeitschrift eine Karte aus, in der man die Kennziffer des Produktes eintrug, um dann über den Verlag nähere Informationen zum Produkt zu erhalten.

KennzifferMagnus_Schubert_punktrbw-Ausgabe_66

Magnus Schubert (Foto: Nieländer)

Für dieses innovative Geschäftsmodell erhielt www.kennziffer.com nicht „nur“ Start-Unterstützung vom RBTZ, sondern auch als eines der ersten Unternehmen Venture-Capital der Kreissparkasse Köln. Schubert: „Alle fanden die Idee sehr gut, ich bin sogar als Gründer des Jahres ausgezeichnet worden, aber die Bereitschaft, für diesen Dienst auch Geld zu bezahlen, war damals noch nicht ausgeprägt. Kunden kamen jedoch auf uns zu und fragten, ob wir so einen Webauftritt nicht auch für sie entwickeln könnten.“ So wurde das Unternehmen im Millennium-Jahr endgültig zur Digital-Agentur.

Immer neue Techniken sorgten in den Folgejahren für neue Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten. www.kennziffer.com entwickelte sich zu einer der führenden TYPO3-Agenturen in Deutschland. „Auch in Bezug auf Magento sind wir Pioniere. Unsere Agentur gehört zu den ersten drei in Deutschland, die einen Magento-Shop online gestellt haben“, sagt der Geschäftsführer, der sich 2008 über eine Auszeichnung bei den „Shop Usability Awards“ freuen konnte.

„Unser Ziel ist es, Kunden immer wieder zu begeistern, damit eine lange, vertrauensvolle und partnerschaftliche Arbeitsbeziehung entsteht“, sagt Schubert. „Um das zu erreichen, setzen wir auf ganzheitlichen Service – eine Beratung, die den Bedarf des Kunden in allen Online–Angelegenheiten im Blick hat.“ Als Kernkompetenzen bezeichnet Schubert die Bereiche Consulting, E-Commerce, Portale und Websites sowie Operations.

Dabei setzen Schubert und sein Team auf Open-Source-Technologie: „Wir sind stark in der ,Szene‘ des Content-Management-Systems TYPO3 verwurzelt und sehen Vorteile in der einfachen und eigenständigen Migration von verschiedenen Systemen, ohne mit Monopolisten verhandeln zu müssen. Entwicklungen gehen schneller, kundenfreundlicher, preisgünstiger und somit effizienter.“

Als eine der größten Herausforderungen der Zukunft bezeichnet Schubert, dass die Themen immer komplexer werden und der Markt zugleich Full-Service-Anbieter verlangt. Schubert hat darauf in verschiedener Weise reagiert. Nachdem bereits 2014 die www.kennziffer.com GmbH die Aachener team.inmedias GmbH zu 100 Prozent übernommen hatte, sind die beiden Agenturen seit Mai 2015 endgültig unter einem Dach vereint. Seither werden an den Standorten Bergisch Gladbach, Aachen, Münster und Kapstadt rund 25 Internet- und Film-experten beschäftigt.

Bereits 2012 hatte Schubert zudem bundesweit Partner für einen starken Firmenverbund gesucht. Daraus entstand +Pluswerk – zunächst als loser Verbund, dann als GmbH und seit über einem Jahr als AG mit mehr als 120 Mitarbeitern an zehn Standorten. „Durch diesen Zusammenschluss bieten wir auch großen Konzernen die Schlagkraft einer Großagentur, verbunden mit der Flexibilität inhabergeführter Einzelstandorte“, sagt Magnus Schubert, der Vorstandsmitglied der AG ist. Es gelte, die Schlagworte „digitale Transformation“ und „agiles Unternehmen“ mit Leben zu füllen und Unternehmen ganzheitliche Lösungen für ihr Business anzubieten – von der Corporate-Website über eine Shop-Lösung, einen Webfilm bis hin zum Online-Marketing und zur Social-Media-Unterstützung. Schubert: „Mit diesem Modell sind wir auf einem guten Weg in die Zukunft.“

Magnus Schubert ist Geschäftsführer der www.kennziffer.com GmbH. Er studierte Jura und Betriebswirtschaft in Würzburg und Köln. Nach seiner Tätigkeit als Marketingleiter einer Unternehmensberatung gründete er 1997 die Internet-Agentur www.kennziffer.com GmbH. Seit 2014 ist er nun auch Geschäftsführer der team.inmedias GmbH und Vorstand der +Pluswerk AG. Den Überblick behalten – das gelingt dem begeisterten Bergsteiger an so manchem Gipfelkreuz oder als Radfahrer auf diversen Pässen. Für das tägliche Stresstraining und zugleich für Entspannung sorgen seine drei Söhne und seine Frau.

www.kennziffer.com GmbH
Friedrich-Ebert-Straße 75
51429 Bergisch Gladbach
Tel.: +49 2204 842660
www.inmedias.de
www.pluswerk.ag
www.okr-beratung.de