Durch neue Halle im TechnologiePark wächst das Unternehmen weiter

Für das weltweit tätige Ingenieur- und Fertigungsunternehmen RI Research Instruments wurde im TechnologiePark Bergisch Gladbach eine neue, rund 400 Quadratmeter große Fertigungshalle erbaut. So erweiterte sich die Gesamtfläche des Hightech-Unternehmens auf 7.000 Quadratmeter. Am 11. März übergab der Parkmanager Albert Hanseder-Schiessl gemeinsam mit dem stellvertretenden Bürgermeister von Bergisch Gladbach, Dr. Peter Baeumle-Courth, symbolisch den Schlüssel an den Geschäftsführer von RI Research, Dr. Michael Peiniger.

RI Research ist bereits seit 1994 auf dem Campus ansässig und hat als „Dinosaurier des Parks“, so Peiniger, auch den Vertrag für die restlichen Mietflächen um zehn Jahre verlängert. „Der TechnologiePark ist für uns der ideale Standort, denn hier können wir als dynamisches Unternehmen ‚atmen’, wie jetzt wieder mit der flexiblen Erweiterung um eine vom Park für uns errichtete neue Produktionshalle. Dazu kommt die gute Verkehrsanbindung, die für uns als international agierendes Unternehmen entscheidend ist“, erklärt Peiniger. RI Research Instruments beschäftigt rund 180 Mitarbeiter, ist ein auf Projektarbeit ausgerichtetes Unternehmen, das innovative Komponenten und Systeme für Wissenschaft, Energietechnik, Medizin und Industrie entwickelt und produziert. „Neben RI Research Instruments haben wir in den letzten Monaten auch die Verträge mit der Mehrzahl der anderen großen Mieter im Park langfristig verlängern können. Einige Firmen haben auch gleich erweitert“, erklärt Schiessl zufrieden. „Die Erweiterung und der Verbleib eines solch großen Hightech-Unternehmens sind ein Beleg für die sehr guten Rahmenbedingungen des Wirtschaftsstandorts Bergisch Gladbach insgesamt“, so der stellvertretende Bürgermeister Dr. Baeumle-Courth. „Für den TechnologiePark hat sich seit rund 20 Jahren bewährt, dass er Unternehmen die Chance bietet zu wachsen, ohne den Standort zu wechseln.“ In diesem Jahr feiert der Campus sein 20-jähriges Bestehen und zählt zu den großen, etablierten Unternehmensstandorten im Wirtschaftsraum Köln.

www.research-instruments.de