Hotel Gronauer Tannenhof aufwendig renoviert

Bergisch Gladbach I Einen spannenden Spagat zwischen dem traditionellen Flair des Bergischen und modernster Hotellerie zu schlagen, war das Ziel der Renovierungsmaßnahmen im Hotel Gronauer Tannenhof am Rande des Gierather Waldes. Im Zuge der Modernisierung der 30 Zimmer wurde das gesamte Mobiliar erneuert. Holz spielte bei der Ausstattung im Tannenhof schon immer eine entscheidende Rolle. Geschäftsführer Bernd Klein: „Der Bezug zur Natur, zum idyllischen Bergischen und zum Gemütlichen ist Teil unseres Konzepts, welches sich auch im neuen Logo wiederfindet.“ Mit der Einrichtung der Zimmer und der Tannenstube wurde der österreichische Spezialist für Inneneinrichtung, der Familienbetrieb Kienpointner, beauftragt. Mit der Verbindung von zeitloser Eleganz und traditioneller Verwendung von Naturmaterialien sei man seit Jahren sehr erfolgreich, freut sich Bernd Klein,  „und das gilt nicht nur für Wander- und Tagestouristen, sondern auch für Geschäftsreisende“.

Viele Vereine und Institutionen halten im Gronauer Tannenhof ihre Versammlungen und Sitzungen ab. „Firmen kommen für Konferenzen, Tagungen oder auch internationale Meetings zu uns“, so Klein, „denn wir bieten einen ruhigen, gehobenen Ort für Begegnungen, aber auch eine sehr zentrale Lage.“

www.gronauer-tannenhof.de