Tischlerei Woodstar fertigt Behandlungseinrichtungen für Arzt- und Zahnarztpraxen nach Maß

Ein Termin beim Zahnarzt ist für viele Menschen mit einem gewissen Unbehagen verbunden. Die typischen Gerüche und Geräusche verunsichern und machen nervös. „Durch die Raumgestaltung mithilfe von Möbeln, Farben, Licht und Materialien kann dem entgegengewirkt und eine entspannende Atmosphäre für die Patienten geschaffen werden“, sagen die Gründer, Inhaber und Geschäftsführer der Tischlerei Woodstar in Oden­thal, Lauri Oliver Wolk (42) und Stephan Bogala (42). Die beiden Tischlermeister haben sich auf die Ausstattung von Zahnarzt- und Arztpraxen spezialisiert: In der Werkstatt an der Neschener Straße werden qualitativ hochwertige, maßgerechte, individuelle Möbel und Einrichtungen für Empfangsbereiche, Wartezonen und Behandlungsräume produziert.

„Wir verbinden ansprechendes Design, handwerkliche Präzision und optimale Funktionalität.“
Lauri Oliver Wolk, Tischlerei Woodstar

Gegründet wurde die Tischlerei Woodstar 2002 in Bergisch Gladbach-Schildgen. Direkt nach der Meisterschule machten sich Lauri Oliver Wolk und Stephan Bogala selbstständig. „Wir waren damals hauptsächlich als Bautischler unterwegs, haben Kleinmöbel für Privatleute gefertigt und Parkett verlegt.“ Nach und nach kam der Praxisbau dazu und mit ihm weitere Mitarbeiter. 2008 erfolgte der Umzug nach Odenthal. Heute bilden sechs Tischler und zwei Auszubildende das Spezialisten-Team rund um die innovativen Praxiskonzepte. Die meisten Projekte wickelt die Tischlerei Woodstar in enger Zusammenarbeit mit dem Kölner Interior-Design- und Praxisplanungsbüro pd raumplan ab. Gemeinsam statten sie Praxen in ganz Deutschland und in zahlreichen europäischen Städten aus – eine bis zwei Praxen im Monat sind es im Durchschnitt. Und 2012 erhielt eines ihrer Raumkonzepte sogar eine Auszeichnung: Das Fachmagazin ZWP Zahnarzt Wirtschaft Praxis vergab den ZWP-Designpreis „Deutschlands schönste Zahnarztpraxis“ an das Münchener Zahnmedizin-Zentrum Dental Carré für die Einrichtung, die in Köln geplant und in Odenthal produziert wurde.

Vor allem runde Formen zeichnen die Produkte der Tischlerei Woodstar aus. „Das nötige Know-how haben wir uns in den vergangenen Jahren stetig erarbeitet und viel Zeit in die Entwicklung investiert“, betont Lauri Oliver Wolk. So besonders die Formen ihrer Möbel und Einrichtungen sind, so besonders ist das verwendete Material: Corian, so die Fachbezeichnung, ist ein hochwertiger Mineralwerkstoff, der sich verformen und fugenlos verbinden lässt. „Die Oberfläche dieses Werkstoffs ist porenfrei, glatt, pflegeleicht, feuchtigkeitsresistent und damit optimal für Möbel geeignet, die Hygienestandards erfüllen müssen, wie Behandlungsmöbel zum Beispiel“, erklärt Stephan Bogala. Zudem ist der Mineralwerkstoff in vielen Farben erhältlich und er lässt sich thermoplastisch verformen, sodass individuelle Gestaltungswünsche problemlos umgesetzt werden können. „So sind uns keine Grenzen gesetzt, um einen funktionalen Arbeitsplatz für den Arzt und ein ansprechendes Ambiente für die Patienten zu schaffen“, meint Lauri Oliver Wolk.

 

„Wir gestalten den Kundenkontakt möglichst unkompliziert: Wir reagieren kurzfristig und flexibel.“
Stephan Bogala, Tischlerei Woodstar

Neben den Praxiseinrichtungen gehören hochwertige Objektmöbel zum Portfolio des Woodstar-Teams. Die Tischlerei hat bereits zahlreiche namhafte Unternehmen verschiedener Branchen sowie Hotels ausgestattet. Planung und Ausführung erhalten die Kunden bei Woodstar aus einer Hand. „Darauf können sich unsere Kunden auch zukünftig verlassen“, betonen die beiden Geschäftsführer, die weiter expandieren möchten. Gerne in Odenthal oder der Region, „denn die bietet uns hervorragende Voraussetzungen und wir fühlen uns sehr wohl hier“. 


Funktional, individuell, modular

Vor zwei Jahren hat die Tischlerei Woodstar gemeinsam mit dem Kölner Interior-Design- und Praxisplanungsbüro pd raumplan die Behandlungsmöbel-­Linie moduuuli entwickelt und auf den Markt gebracht. moduuuli ist ein modulbasiertes Behandlungsmöbel für Zahnarztpraxen, das individuell nach den Anforderungen des Kunden gestaltet werden kann. Gefertigt wird es hauptsächlich aus Mineralwerkstoff und bietet daher optimale Funktionalität. Zu haben sind verschiedene Schrankelemente, wie Hängeschränke mit Becher- oder Seifenspender sowie Schubladenschränke und fugenlos integrierbare Waschbecken-Module. Für die Möbelendungen sind unterschiedliche Designvarianten möglich – von schräg über halbrund bis rund. Auch die Farben sind nach NCS Standard (Farbmodell Natural Color System) wählbar. Und selbstverständlich kann eine Schrank-LED-­Unterbeleuchtung an den Ober- und Unterschränken angebracht werden.

Tischlerei Woodstar
Neschener Str. 215
51519 Odenthal
Tel.: +49 2207 7040299
info@tischlerei-woodstar.de
www.tischlerei-woodstar.de