Lernen, spielen, kochen in der OGGS:
Funktionsküche als „Raum für Kreativität“

Overath I Lernen, spielen und kochen ist das neue gemeinsame Ziel von Schülern und Lehrern der OGGS (Offenen Ganztagsgrundschule) im Overather Ortsteil Vilkerath. Eine Funktionsküche mit viel Platz und Möglichkeiten wurde in die gegebenen Räumlichkeiten integriert. Das Küchenhaus Thiemann aus Vilkerath hat diesen „Raum für Kreativität“ geplant und realisiert. „Die Raumnutzung und das Angebot sind für die Schüler optimal ausgerichtet und so kaum woanders zu finden. Mit der Unterstützung und der besonderen Planung durch das Küchen-haus Thiemann konnten wir den Platz sinnvoll nutzen und unsere Lernmöglichkeiten für die Schüler und Schülerinnen erweitern“, sagt Schulleiterin Nicole Meynen. Andrea Leininger, Leitung des Nachmittagsbereichs, fügt hinzu: „Gerade für die Ganztagsschüler finden wir mit dieser Schulküche ideale Bedingungen zur praktischen Umsetzung des wichtigen Themas ‚bewusste, gesunde und umweltschonende Ernährung‘“. Durch extra gefertigte Standmodule (Treppenstufe) können Schülerinnen und Schüler auf der Arbeitsfläche gemeinsam mit dem Lehrpersonal Gerichte zubereiten, zuschauen und lernen.

Babybetten für Ghana
Spende des EVK geht nach Westafrika

Die leitende Hebamme des EVK, Alice Semmler, und Lars Fiedler, tatkräftiges Mitglied bei Meeting Bismarck, bei der Übergabe der Bettchen. Foto: Privat

Die leitende Hebamme des EVK, Alice Semmler, und Lars Fiedler, tatkräftiges Mitglied bei Meeting Bismarck, bei der Übergabe der Bettchen. Foto: Privat

Bergisch Gladbach I Rund 5.000 Kilometer Luftlinie trennen Bergisch Gladbach und den Ort Have in Ghana. Nun schlagen fünf Babybetten aus dem Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach eine Brücke dorthin. Ende April wurden sie von dem Verein „Meeting Bismarck – Gododo Ghana“ abgeholt und haben ihre Reise nach Westafrika bereits angetreten. Nachdem das Evangelische Krankenhaus Bergisch Gladbach seine Geburtshilfestation renoviert und im Januar moderne Babybetten angeschafft hatte, gab es für fünf der bislang genutzten Säuglingsbetten keine Verwendung mehr. Ein Glücksfall für den Verein „Meeting Bismarck – Gododo Ghana“ mit Sitz in Köln, denn eines seiner Projekte will nicht nur eine flächendeckende Versorgung mit Hebammen in der ländlich geprägten Volta-Region aufbauen, sondern auch die dortige Abteilung mit erforderlichem Inventar versorgen.

www.meeting-bismarck.de 
www.evk.de

Sonderpreis für Witzhelden
Bronze bei „Unser Dorf hat Zukunft“

Leichlingen I Witzhelden hat beim Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ die Bronzeplakette erhalten. Von ursprünglich 853 teilnehmenden Dörfern aus Nordrhein-Westfalen hat die Bewertungskommission 51 Gewinner ausgewählt und dabei sieben Gold-, 26 Silber- und 18 Bronzemedaillen vergeben. Der Wettbewerb, der alle drei Jahre stattfindet, ist ein wichtiges Instrument der ländlichen Entwicklung und der Dorferneuerung. Ziel des Wettbewerbes ist, die vielfältigen Funktionen der Dörfer darzustellen, vorbildliche Beispiele zu Leistungen der Dorfbewohner zu präsentieren und Anreize für die weitere Entwicklung des ländlichen Raums zu geben. Witzhelden hat neben der Bronzeplakette einen zusätzlichen Sonderpreis der NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege für das außergewöhnliche ehrenamtliche Engagement zur Sanierung der Kirche „Der Alte vom Berg“ und zur Sanierung und Nutzung des Wasserturms erhalten.

www.dorfwettbewerb.de

Mehr als nur eine Papiertasche
Tasche mit abtrennbarer Postkarte für das Christkind

Bergisch Gladbach I Die heraustrennbare Postkarte ist an das Christkind adressiert. Nur noch die eigene Adresse als Absender ergänzen und schon wird in der Vorweihnachtszeit Post vom Christkind eintreffen. Von dem Gedanken angetrieben, Freude zu bereiten entstand bei justQ in Bergisch Gladbach die Idee, eine neue Papiertragetasche zu entwickeln. „Die Entwicklung und Gestaltung dieser lizenzierten Papiertragetasche war zudem von der Motivation getragen, in der Vorweihnachtszeit eine weitere Möglichkeit zur Unterstützung von Kinderhilfsorganisationen zu schaffen“, sagt jusQ-Inhaberin Sabine Margaretha Justus. So verpflichten sich Lizenznehmer und Handelspartner bei Erwerb und Vertrieb dieser Tasche, eine nachweisliche Spende an eine Kinderhilfsorganisation der eigenen Wahl zu leisten. „Unsere Idee ist auch für den Business-Bereich geeignet“, sagt Justus, „da sich hinter der herausgetrennten Postkarte eine weitere Druckfläche für einen individuellen Weihnachtgruß befindet“.

www.christkindtasche.de

Für Tierliebhaber, Bastelfans und Hobbygärtner
Imbienta: Neues Veranstaltungsformat mit drei unterschiedlichen Fachmessen

Bergisch Gladbach I Für jeden was dabei – so darf das neue Veranstaltungsformat Imbienta klassifiziert werden, das im kommenden Jahr erstmals im Bergischen Löwen im Zentrum von Bergisch Gladbach stattfinden wird. Imbienta steht dabei laut Veranstalterin und
Ideengeberin Regina Kürten „für eine Kombination aus Messe, Markt, Bühne und Café“. Eine von zunächst drei unterschiedlichen Fachmessen zu den Themen Garten & Frühling, Pferd & Hund sowie Deko & Weihnacht bestimmt dabei das jeweilige Motto der Imbienta, während der Markt ein abwechslungsreiches und umfassendes Angebotsspektrum bietet – losgelöst vom Messethema. Ein unterhaltsames Bühnenprogramm mit Vorträgen und Live-Musik sowie kulinarische Köstlichkeiten laden ein zum Schlemmen und Verweilen.

Die Imbienta möchte laut Regina Kürten besonders regionalen Unternehmen die Möglichkeit bieten, sich mit einem eigenen Stand zu präsentieren bzw. als Experte beim Vortragsprogramm mitzuwirken. „In unserer Region gibt es zahlreiche Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie Kunsthandwerker aus den unterschiedlichsten Branchen und Fachbereichen. Durch das Markt-Messe-Konzept kann jeder Unternehmer teilnehmen. Entweder im Bereich der Fachmesse oder auf dem sogenannten Boulevard, der immer einen passenden Marktplatz bietet“, sagt Regina Kürten.

Den Auftakt macht die Imbienta Garten & Frühling am 20. und 21. Februar 2016. Es folgt die Imbienta Pferd & Hund am 4. und 5. Juni 2016. Am 5. und 6. November 2016 endet das erste Veranstaltungsjahr mit der Imbienta Deko & Weihnacht. Interessierte Unternehmen, Händler und Kunsthandwerker können sich ab sofort bei der Veranstaltungsagentur events & mehr! Regina Kürten bewerben.

www.imbienta.de

Namen

Lisa-Ann Borgmann ist neue Kultur- und Schlossmanagerin auf Schloss Eulenbroich in Rösrath. Sie ist zuständig für den Ausbau des Kulturprogramms. Die 27-Jährige war zuvor für „Marke Monheim“ tätig. Die LIW Event GmbH organisiert weiterhin die großen Veranstaltungen, die Vermietung der Räume für Feiern sowie den Tagungs- und Seminarbereich.

Und wieder eine Auszeichnung für Peter Marseille: Der Leichlinger Pilzzüchter hat bei der diesjährigen Bundesgartenschau (BUGA) in der Havelregion eine Große Goldmedaille gewonnen – der höchste Preis, den ein Aussteller im gärtnerischen Wettbewerb auf einer BUGA erhalten kann.

Kurzmeldungen

Rösrath I Möbel Höffner will sein Möbelhaus in Rösrath erweitern. Die Verkaufsfläche soll von zurzeit rund 40.000 Quadratmetern auf 45.000 Quadratmeter wachsen. Außerdem soll das Möbelzentrum künftig über größere Lagerflächen verfügen, dafür sind 10.000 Quadratmeter zusätzlich vorgesehen.

www.hoeffner.de/koeln-roesrath

Overath I Im September und Oktober fand das Ausbildungsprojekt „Seitenwechsel“ statt. Die Auszubildenden der Firmen METTEN Stein+Design GmbH & Co. KG und Gebr. Büscher Brenn- und Baustoffe GmbH absolvierten ein überbetriebliches Praktikum, um so einen Einblick in andere Branchen, Verfahrens- und Prozessabläufe zu erhalten.

www.metten.de
www.mobauplus-buescher.de

Overath I Die Aggersauna wurde in den Sommermonaten umgebaut. Von der neu gestalteten Dachterrasse gibt es nun einen freien Blick ins Grüne und auf die Agger. Der Pachtvertrag zwischen den Stadtwerken und dem Vorstand des Vereins Aggersauna e. V. wurde für weitere zwei Jahre einstimmig verlängert.

www.aggersauna.de

Rhein-Berg I Die BEW (Bergische Energie- und Wasser-GmbH) will sich den Veränderungen im Energiemarkt stellen, neue Produkte und Angebote entwickeln, mehr Kundennähe bieten und weiter wachsen. Sichtbares Zeichen für den Aufbruch und die inneren Veränderungen ist eine neue Corporate Identity, vor allem erkennbar am neuen Logo mit schlankerer Schrift, anderer Farbe und einem dreifarbigen Pfeil am Ende der Buchstaben. Gleichzeitig wurde ein neuer Claim vorgestellt: „Für hier. Für uns.“

www.bergische-energie.de

Wermelskirchen I Der Verkauf ist abgeschlossen: Die bisherige Folienproduktionsstätte von Mondi in Osterburken gehört nun der Polifilm Extrusion GmbH aus Wermelskirchen. Dort werden Folienverpackungen für Kaffee, Suppen, Windeln, Oberflächenschutzfolien, coextrudierte Folien für lichtempfindliche Produkte sowie Folien für horizontale und vertikale Form-Fill-and-Seal-Anwendungen (FFS) produziert.

www.polifilm.de

Bergisch Gladbach I Der Gronauer Tannenhof hat seine Website neu gestaltet. „Das neue Buchungstool ermöglicht auf sehr einfache Weise Reservierungen vorzunehmen,“ so Inhaber Bernd Klein. Das Hotel hat in den letzten vier Jahren 29 von 30 Zimmern renoviert und bietet vier Zimmerkategorien an.

www.gronauer-tannenhof.de